zwischen Raum

Ein Abend mit zeitgenössischer ukrainischer Lyrik – ein Hörstück live

Das Ensemble des TamS Theaters, die Stimmperformerin Ruth Geiersberger und der experimentelle Musiker Ardhi Engl widmen einen Abend der ukrainischen Lyrik. In Zusammenarbeit mit ukrainischen Literat*innen tauchen wir spielerisch, wie zufällig, in diese Gedankenwelten und Sprachklänge ein.
Performer und Zuschauer sitzen lose verteilt im Raum.
Wir spielen in einem sogenannten „zwischen Raum“ und stellen immer wieder Fragen – an uns, an die  Situation, an die Worte … Mal kommt ein Gedanke aus dem Off, mal aus einer dunklen Ecke, mal von der Bühne …
Wir suchen, sammeln, staunen und finden … und stoßen auf Gedichte, die uns alle sofort ansprechen.  Das gefundene  Material, auf Papier gedruckt, ist die Basis unseres Experimentes: Wir lesen, hören zu, entdecken und improvisieren klanglich mit den Texten.
Ein Klang- und Gedankentableau entsteht, und wir laden Sie herzlich dazu ein.

Mit Helmut Dauner, Ardhi Engl, Ruth Geiersberger, Axel Röhrle, Sophie Wendt
Regie: Ruth Geiersberger
Musik: Ardhi Engl
Bühne & Kostüme: Claudia Karpfinger, Katharina Schmidt

Fr 13. | Sa 14. | Fr 20. | So 22. Mai 2022
jeweils 20:30 Uhr

Benefizveranstaltung

Eintritt frei!
Spenden gehen an ukrainische Künstler*innen.

 

TamS Theater

Leitung
Anette Spola & Lorenz Seib
Haimhauserstr.13 a
80802 München
089 34 58 90
tams@tamstheater.de